Dekoration ist Verbrechen

DIV_Folder_Logo_6._Bezirk_online_rgb

 

Christian Flora
Sibylle Gieselmann
Evelyn Kreinecker
Stefan Nützel
Vinzenz Schueller
Birgit Schweiger

ausstellungsraum.at
Gumpendorfer Str. 23 | 1060 Wien

Öffnungszeiten | 28. bis 31. Dez 2020
Do - So, 14.00 bis 19.30 Uhr und nach persönlicher Voranmeldung

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des österreichischen Bundesministeriums.

Die Schriften von Adolf Loos und besonders sein Pamphlet „Ornament und Verbrechen“ haben bis heute nichts an ihrer Aktualität verloren. Ihre oft polemische und vor allem ironische Kritik am Zeitgeist, am Ornament an sich, birgt Stoff für weiterführende Diskussionen. Auch wenn seine Schriften von den Zeitgenossen mit heftiger Ablehnung begegnet wurde – heute beeindruckt Loos seine Leserschaft mit seiner kompromisslosen Haltung, dem Selbstverständnis Position zu beziehen und unbeirrt seinen Weg zu gehen. Die Ausstellung 'Dekoration ist Verbrechen' möchte diesen Esprit anhand des Mediums Zeichnung und der Wahl von sechs ausgewählten KünstlerInnen aufgreifen und weiterführen.