„Melodie der Jahre“ – ©AnaMaria Heigl, 2019, Fotografie, Größe auf Anfrage

Geboren in Großarl/Salzburg. Nach dem Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien widmete sie sich mit der Projektwerkstatt „anaplus“ dem Medium Bildhauerei. Abformungen sowie Puppen- und Maskenherstellung sind künstlerische Teilaspekte und fließen in ihre aktuellen Werkserien ein, die sich mit Fotografie und Performance auseinandersetzen. Dem facettenreichen Oeuvre von AnaMaria Heigl liegt ein Variationsreichtum in der thematischen Herangehensweise zugrunde. Ihre Werke rangieren von einer unaufdringlichen bis hin zu einer expressiven Auseinandersetzung mit der conditio humana. Die Essenz des Inneren spiegelt sich im Äußeren und umgekehrt – mit Hilfe der Kamera und performativen Inszenierungen präsentiert die Künstlerin den Betrachter ihre „AndersWelten“; lebt und arbeitet in Wien.

#anamariaheigl

Homepage | Facebook | E-Mail